Crowdfunding Stade BeachDays 2020 – #gemeinsamfuerdensport

Liebe Volleyballfreunde,
die gegenwärtige Corona-Pandemie beeinträchtigt unser aller Leben in einem zuvor kaum vorstellbaren Ausmaß. Auch der gemeinnützige Sport bekommt die Auswirkungen massiv zu spüren. Der Sportbetrieb ruht, Sponsoringeinnahmen aus der (mittelständischen) Wirtschaft brechen weg, Veranstaltungen müssen verschoben oder ganz abgesagt werden.

Auch an der Organisation der Stade BeachDays 2020 geht diese Krise nicht vorbei. Aktuell halten wir an unseren Planungen fest und hoffen, Ende August gemeinsam mit euch am Sande baggern und pritschen zu können. Dafür müssen allerdings zwei Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Veranstaltungen dieser Größenordnung müssten Ende August wieder ohne gesundheitliches Risiko durchführbar sein.
  • Die Finanzierung der Stade BeachDays muss gesichert sein.

Leider erschwert die Corona-Krise die Akquise von Sponsoringeinnahmen massiv – was im Anbetracht der wirtschaftlichen Auswirkungen derzeit natürlich verständlich ist. Dennoch möchten wir alles versuchen, um die Finanzierung der Stade BeachDays sicherzustellen und die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Durchführung vorhalten.

Im Rahmen der Crowdfunding-Kampagne #gemeinsamfuerdensport von Sportdeutschland.TV möchten wir daher um Eure Unterstützung bitten.

Hier geht´s zur Spendenplattform

Bitte unterstützt uns mit einer Spende oder indem ihr diesen Aufruf weiterverbreitet! Nur gemeinsam können wir die Stade BeachDays erneut auf die Beine stellen und unserem geliebten Volleyballsport den Stellenwert in unserer Region einräumen, den er verdient hat. Sofern das Event in diesem Jahr nicht stattfinden kann, werden alle eingehenden Spenden zweckgebunden für die Stade BeachDays 2021 verwendet.

Wir werden weiter 100% geben, um die Stade BeachDays für und mit euch umzusetzen! Bleibt gesund, passt auf euch auf und #stayhome!

Euer BeachDays-Orga-Team