Schulevents bei den Stade BeachDays 2019

Beachvolleyball für Schulteams: Stade BeachDays bieten vier Turniere an
Sportregion Elbe-Weser richtet Völkerball-WM für Grundschulen aus

Von Montag, 19. August, bis Freitag, 23. August, werden im Rahmen der Stade BeachDays 2019 gesponsert von Stade21 Schulturniere für unterschiedliche Jahrgänge angeboten. Unterstützung bei der Durchführung erhält der VfL Stade unter anderem von den Kreissportbünden Cuxhaven und Stade.

„Wir erleben zurzeit einen kleinen Boom bei unserem Volleyballnachwuchs. Dank eines engagierten Trainerteams können wir ein qualitativ und quantitativ gutes Trainingsangebot im Jugendbereich anbieten. Mit Events wie den BeachDays möchten wir diesen Trend unterstützen und die Freude am Volleyballsport vermitteln“, erklärte Lars von Minden, Abteilungsleiter Volleyball im VfL Stade. Gemeinsam mit seinem Organisationsteam plant er daher insgesamt vier SchulCups für die Jahrgänge 6 bis 13.

„Bei den SchulCups spielen wir im Modus vier gegen vier, wobei stets gemischte Teams mit Mädchen und Jungen gegeneinander spielen. Die Turniere richten sich insbesondere an Kinder und Jugendliche ohne oder mit wenig Volleyballerfahrung. Wir haben uns daher bewusst dafür entschieden, die technischen Anforderungen möglichst gering zu halten und die Spielregeln leicht anzupassen“, sagte Rainer Heistermann, der im Organisationsteam insbesondere für die SchulCups zuständig ist.

Den Auftakt machen am Montag, 19. August, die Jahrgänge 12 und 13. Am Dienstag, 20. August folgen die Klassenstufen 10 und 11. Den Abschluss der SchulCups bilden die Turniere der Jahrgänge 8 und 9 am Donnerstag, 22. August, sowie 6 und 7 am Freitag, 23. August.

Die Anmeldung zu allen vier SchulCups ist bis Mittwoch, 3. Juli 2019 möglich. Pro Team wird ein Startgeld in Höhe von 8,- € erhoben.

“Mit Völkerball rund um die Welt”

Auch die Sportregion Elbe-Weser, bestehend aus den Kreissportbünden Cuxhaven und Stade, beteiligt sich an der Umsetzung der Stade BeachDays 2019 gesponsert von Stade 21. Am Mittwoch, 21. August, veranstaltet er unter anderem eine Völkerball-Weltmeisterschaft für Grundschulen. Teilnehmen können Teams der Klassen 3 und 4.

„Mit unserem Angebot möchten wir auch den Kleinsten die Möglichkeit bieten, an den Stade BeachDays teilzunehmen und sich aktiv im Sand zu bewegen. Außerdem möchten wir die Grundschüler dazu animieren, sich mit anderen Ländern und Kulturen zu beschäftigen. Daher werden wir jeder angemeldeten Klasse ein Land zulosen, mit dem sie sich im Vorfeld des Turniers im Unterricht beschäftigen können“, berichtete Jantje Temmen von der Koordinierungsstelle Integration im und durch Sport beim KSB Stade.

Die Anmeldung zur Völkerball-Weltmeisterschaft der Grundschulen ist ab sofort möglich. Anmeldeschluss ist Montag, der 24. Juni 2019. Als Ansprechpartnerin steht Jantje Temmen unter jantje.temmen@ksb-stade.de oder 04141 9008-17 bereit.